ATC Dr. G. Mann GmbH - Umwelttechnologien aus Baden-Württemberg
ATC Advanced Technology Consulting
  

cz.atcdrmann.com

Arsen aus Trinkwasser entfernen

Seit Juni 2002 gilt der EU-Grenzwert von nur 10 Mikrogramm Arsen pro Liter Trinkwasser. Dieser Wert wird in manchen Gegenden Süddeutschlands, als auch z.B. in Südtirol oftmals um ein Vielfaches überschritten. Unser Unternehmen bietet für kommunale und private Kunden einfache Lösungen an, diesen Arsengrenzwert nicht nur einzuhalten, sondern deutlich zu unterschreiten, um die Dauerbelastung für Mensch und Tier zu vermeiden.

Die Vorteile:

  • körniges, ungiftiges Adsorbermaterial
  • kein Zusatz von Chemikalien
  • geschmacksneutral
  • Arsen-Entfernung unter EU-Grenzwert
  • einfaches und wartungsarmes Verfahren
  • effizient durch lange Standzeiten

Weitere Vorteile der ATC-Lösung:

  • Filterbehälter in jeder Größe und für jede Durchsatzleistung erhältlich
  • auf jeden Kunden abgestimmte Anlagentechnik
  • Aufstellung, Inbetriebnahme, Kontrollanalysen und Entsorgung des mit Arsen beladenen Filtermaterials aus einer Hand - durch ATC und seine Partnerunternehmen

Projekte in Südtirol — seit nunmehr 15 Jahren

  • Arsenfilter Pilotprojekt bereits 2003 in Außersulden
  • Kommunale Trinkwasserversorgung der Gemeinde Tirol (Muthöfe) 2005 in Kooperation mit der Firma Hofer (San Christina)
  • Kombiniertes Verfahren zur Arsen- und Uranentfernung für die Trinkwasserversorgung des Trushofs (Stifts) Anfang 2006
  • Weitere Anlagen zur Arsenentfernung in Südtirol (Schnalstal, Region Klausen, Region Sulden)

Betreuung weiterer Anlagen unterschiedlicher Größe in der Schweiz, Deutschland und Österreich

Aktuelles

Neue Trinkwasser-verordnung am 9. Januar 2018 in Kraft getreten

Konzipierung und Planung von Anlagen zur Arsen- und Uran-Entfernung aus Grund- und Trinkwasser mit AquaPurex® Filtern

Gesicherte Verfahren zur Entsorgung verschied. bei der Uranentfernung eingesetzter Filtermaterialien in Übereinstimmung mit der aktuellen Gesetzgebung (StrlSchV, DepV, KrW-/AbfG); seit Dezember 2009 eigene Regenerationsanlage zur Wiederverwertung Uran-beladener Ionenaustauscher

EU-weiter Uran-Grenzwert im Trinkwasser: 0,010 mg/l

     
© 2018 ATC Advanced Technologies Dr. Mann GmbH